Standstill Girl

Die Zeit steht still

Standstill Girl Title

In Standstill Girl übernimmt ihr die Rolle von Alice, einer jungen Frau die Im Land der Zeit lebt. Ein Ort in dem das Leben als unendlich gilt. Eines Tages jedoch verschwinden die Zeiger der großen Uhr, welche den Zeitfluss im Land des Lebens kontrollieren.

Für Alice, die eine Zeitwächterin ist, heißt es nun in das Land des Lebens zu gehen und die Fragmente der Zeiger aufspüren, um wieder für Ordnung zu sorgen. Dabei gelangen wir immer wieder an Orte mit mysteriösen Visionen die uns über Alice’s Vergangenheit aufklären und die Story vorantreiben.

Dabei bietet das Spiel eine recht untypische Erzählweise, die jedoch durchgehend einen Spannungsbogen aufrechterhalten kann und in einem faszinierenden Finale ihr Ende findet. Gameplaytechnisch hält sich Standstill Girl an die typischen Möglichkeiten des RPG-Makers. Es erwartet euch also im weitesten Sinne ein klassisches JRPG. Jedoch kommt ein sehr spezielles Kampfsystem zum Einsatz, das einige taktische Rafinessen bietet, die teils jedoch ein wenig unausgereift wirken. Insbesondere der Schwierigkeitsgrad variiert dabei zu stark. Zudem ist die Steuerung einen Tick zu präzise, wodurch es bei Controllern mit Analogsticks zu Schwierigkeiten kommen kann.

Wie ihr vorgeht ist euch allerdings frei gestellt. Neben einem Tutorial bietet euch das Spiel 5 Gebiete, die ihr frei erkunden dürft. Zudem könnt ihr jederzeit auch eines der anderen Gebiete besuchen. Diese Gebiete gelten als abgeschlossen, sobald man den Boss des Gebiets besiegt hat. Endgegner erscheinen, wenn man sogenannte Zeitnarben aufspürt und beseitigt.
Sobald alle Gebiete abgeschlossen sind erwartet euch schließlich ein Finale, das in mehreren Enden münden kann und damit für einen gewissen Wiederspielwert sorgt.

Insgesamt bietet euch Standstill Girl ca. 5 Stunden Spielspaß in Form eines klassischen JRPG’s mit ästhetischer 2D-Grafik und einem netten Soundtrack. Neben ein paar kleineren Schwächen im Balancing ist insbesondere die Story fesselnd und durchaus tiefgründig.

Standstill Girl ist damit die Indie-Empfehlung der Woche. Zudem gibt es das Spiel kostenlos.

Das könnte dich auch interessieren

  • Bravely DefaultBravely Default Vertreter klassischer J-RPG's sind in der westlichen Welt noch immer eine Seltenheit wenn man den Vergleich zu anderen Genres […]
  • LiEatLiEat Auch diesmal gibt es wieder ein Spiel aus dem japanischen Raum. LiEat von Miwasiba ist ein Kurzspiel das mit dem Wolf RPG Editor […]
  • Fantasy LifeFantasy Life Ihr seid große Fans von J-RPGs und im Besitz eines Nintendo 3DS? Dann dürfte das heutige Spiel genau richtig für euch […]
  • A Bird StoryA Bird Story Können Rollenspiele ganz ohne Dialoge auskommen und dabei noch gut sein? Diese Frage werden sich viele Spieler sicherlich […]

Ich brauche deinen Kommentar!